Jahresrückblick Teil 2
Mehr erfahren
Teilen

Jahresrückblick Teil 2: Action, unzählige Fans

und die AIRPOWER16

Im zweiten Teil blicken wir auf das größte Event der vergangenen Jahre und den Abschluss eines großen Projekts.

Das Highlight im Jahr 2016 war ohne Zweifel die AIRPOWER16: mehr als 300.00 Zuschauer, 240 Flugmaschinen rund 20 Nationen – und die Flying Bulls mittendrin. Die gesamte Flotte, sämtliche Piloten, Techniker und Teammitglieder sorgten mit unermüdlichem Einsatz für eine perfekte Show in der Steiermark. Bei strahlendblauem Himmel zeigten die Flying Bulls ihre eindrucksvollen Displays und Manöver.

Mitte des Jahres wurde noch ein weiteres großes Projekt abgeschlossen: Nach acht Jahren Restaurationszeit und mehr als 30.000 Arbeitsstunden feierte die T-28 „Trojan“ seine große Premiere in Zeltweg: Und diese ist – wie alle bestätigen können - eindrucksvoll gelungen.

Das 1954 erbaute Flugzeug fällt auf – vor allem durch seine spezielle Lackierung. 95 Liter Farbe sorgen für eine einmalige Optik in oliv-schwarz. Zudem wurde die T-28 mit einem Rauchsystem versehen – der Einbau des Systems in die Flügelspitzen war eine spannende Herausforderung für das Technik-Team.

Nach diesem aufregenden Sommer folgten zahlreiche weitere Events, ehe nun im Winter die Techniker im Hangar-8 das Kommando übernehmen. Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten stehen dabei auf dem Programm. Im Jänner sind die Flying Bulls dann bereits wieder für die ersten Einsätze des Jahres startklar.

Impressionen

Zum Anfang