Mustang P51-D
Mehr erfahren
Teilen

Nooky Booky IV - Ein neues „Pferd“ im Stall

Bei der neuen Mustang P51-D handelt es sich um ein Flugzeug mit einer besonderen Vorgeschichte, denn der frühere Vorbesitzer war niemand geringerer als die Luftfahrtlegende Bob Hoover. Er zählte bis zu seinem Ableben 2016 zu den berühmtesten Test- und Kunstflugpiloten und wurde durch seine waghalsigen Flugmanöver weltbekannt. Die im Jahr 1944 gebaute Mustang P51-D mit dem Namen „Nooky Booky IV“ startete Anfang März von Paris aus zu ihrem zweieinhalbstündigen Überstellungsflug nach Salzburg. Natürlich ließ es sich George Perez – der Pilot des bisherigen Besitzers - nicht nehmen die Maschine persönlich zu überstellen. Über dem Chiemsee wurde die Mustang von unserer Corsair F4U-4 und der P38 Lightning empfangen und bis zu ihrer Landung in der neuen Heimatbasis eskortiert. Wir sind stolz über diesen Zuwachs und freuen uns die Mustang P51-D auf Airshows zu präsentieren. 

Impressionen

Zum Anfang