FAQ

Häufig gestellte Fragen

Ist eine Besichtigung der Flugzeuge möglich?

Grundsätzlich ist eine Besichtigung während der Öffnungszeiten des Hangar‑7 (täglich von 9 bis 22 Uhr) möglich. Finden Veranstaltungen im Hangar‑7 statt, so werden die Flugzeuge üblicher weise im (Wartungs-) Hangar‑8 eingestellt und sind somit für diese Dauer nicht im Museum verfügbar . Informationen dazu finden Sie unter www.hangar-7.com

Weiters bitten wir um Beachtung, dass Flugzeuge, welche im Hangar‑8 gewartet werden, während dieser Zeit nicht besichtigt werden können und auch der Hangar‑8 selbst nicht öffentlich zugänglich ist.

Gibt es die Möglichkeit, bei den Flugzeugen der Flying Bulls mitzufliegen?

Wir bedauern für alle Flugbegeisterten, dass wir eine Mitflugmöglichkeit nicht anbieten können, da The Flying Bulls kein gewerbliches Luftfahrtunternehmen ist.

Gibt es in ihrem Unternehmen Merchandising-Produkte (Mützen, Abziehbilder, Safety-Cards..etc)?

Ja, sie finden unsere Produkte im Red Bull Onlineshop unter: www.redbullshop.com oder direkt im Hangar-7 Museumsshop.

Sind die Flying Bulls auf der Suche nach weiteren Flugzeug-Raritäten?

Nein, da mit dem derzeitigen Flugzeugpark der zur Verfügung stehende Hangar-Platz voll ausgeschöpft ist.

Besteht die Möglichkeit, eigene Fluggeräte u.ä . von den Flying Bulls sponsern zu lassen?

Sponsoring-Anfragen, Beteiligungsangebote an div. Luftfahrtprojekten und Kaufangebote für ausgefallene Flugzeuge erreichen uns beinahe täglich. Leider sind wir weder quantitativ noch qualitativ in der Lage, diesen Angeboten näher zu treten. Unsere Firmenstrategie und Flotten-Politik verfolgt eigene Ziele, an deren Ausrichtung wir gerne festhalten und die es leider auch nicht erlauben, hiervon Ausnahmen zu machen.

Kann auch der Hangar‑8 besichtigt werden?

Der Hangar‑8 ist ein reiner Wartungshangar und befindet sich im Flughafengelände, weshalb eine Besichtigung leider nicht möglich ist. Allerdings bieten jeweils 2 WebCams Einblicke in das Wartungs- und Hangargeschehen.

Zum Anfang