Red Bull Air Race landet in Kroatien

Nach einem fulminanten Auftakt in Abu Dhabi kommt das Red Bull Air Race, die schnellste Motorsportserie der Welt, nun nach Rovinj, Kroatien, um Flugsport-Fans auch dort mit rasanten Geschwindigkeiten in niedriger Höhe einzuheizen. Das Red Bull Air Race beehrt Kroatien zum ersten Mal in der Geschichte und leitet gleichzeitig die Red Bull Air Race Europa-Tour 2014 ein.

Zahlreiche österreichische und deutsche Red Bull Air Race Fans werden in Rovinj erwartet, um ihre Lokalmatadoren Hannes Arch, den World Champion von 2008, sowie Matthias Dolderer anzufeuern. Als ehemaliger Flying Bulls Pilot verdankt Dolderer sein fliegerisches Talent und seine Verbindungen zur europäischen Flugsport-Community nicht zuletzt seiner Zeit im Hangar 8 vor seiner Karriere als Red Bull Air Race Pilot.

Sigi Angerer, Pilotenlegende und Vater der Flying Bulls, erklärt: „Wir sind stolz darauf, dieses neue Kapitel der Flugsport-Geschichte unterstützen zu dürfen und freuen uns auf die Action beim Red Bull Air Race. Wir wünschen allen Piloten für Rovinj ganz viel Glück.“

Nicht nur Horden kroatischer Fans werden dabei sein, sondern auch Fans aus den umliegenden Regionen werden durch die geographische Nähe angezogen, wenn Rovinj zum Mekka für Motor- und Flugsportfans wird.

Obwohl das Red Bull Air Race als Motorsportserie noch relativ jung ist, fanden die Rennen bereits in Österreich, in der Türkei sowie in Ungarn statt. Ein spektakuläres Finale gab es 2010 außerdem in Lausitz, Deutschland, zu sehen. Auch das Rennen in Rovinj wird erneut den Hunger auf kerosingeladene Action und großartigen Flugfähigkeiten stillen und den Beginn einer neuen Ära der Motorsport-Action am Balkan einleiten.

Das Rennen in Rovinj findet vom 12. bis 13. April statt. Tickets sind momentan auf www.redbullairrace.com erhältlich.

Impressionen

Zum Anfang