Bestens organisiert ins Trainingslager

nach Maribor

Die Landebahnen sind endlich frei von Eis und Schnee, die Temperaturen steigen von Tag zu Tag und auch im Hangar-8 spürt man, dass nach der Winterpause ‚fliegende‘ Bewegung einkehrt und es wieder in Richtung Airshow Saison geht. Doch ehe sämtliche Luftfahrzeuge zu diversen Event-Einsätzen abheben, steht das alljährliche Trainingslager in Maribor am Programm, bei dem neue Displays einstudiert und Bestehende perfektioniert werden.

Bereits in den letzten Jahren wurde am Flughafen in Maribor trainiert, welches sich als ideale ‚Trainingslocation‘ für die Flying Bulls bewährt hat. Aus diesem Grund wurde auch heuer wieder diese Destination gewählt.

Wie sieht eine Flying Bulls Trainingswoche aus: Unserem Display Direktor Bernd Piff – der durch seine langjährige Erfahrung als ehemaliger Einsatzpilot auf Draken und Eurofighter seine Expertise perfekt einbringt – werden schon im Vorfeld Pläne und neue Abläufe für Formationen und Manöver vorgelegt. Und jene, die von ihm abgenommen wurden, werden in weiterer Folge einstudiert. Aus Sicherheitsgründen werden vor Ort neue Formationen in größerer Höhe als vorgeschrieben geflogen und vom Display Direktor sowie unseren Piloten genau inspiziert und bewertet.

Dabei werden nicht nur die Sicherheitsaspekte besonders berücksichtig, sondern auch die Rolle des ‚klassischen‘ Zuschauers wird eingenommen, um beurteilen zu können, ob auch alle Manöver vom Boden aus gut zu sehen sind. Zuerst werden Einzeldisplays einstudiert, danach wird der Formationsflug trainiert und schlussendlich am Feinschliff gefeilt.

Grundvoraussetzung für eine flugstundenreiche Woche ist natürlich das Wetter, es wird auf wenig Wind und gute Flugbedingungen gehofft. Sofern uns das Wetter keinen Strich durch die Rechnung macht, wird vom 3. bis einschließlich 8. April intensiv trainiert.

Ist man am 8. April zufällig in der Gegend von Maribor, sollte man sich auf der Aussichtsterrasse am Flughafen einen ‚Sitzplatz‘ sichern, um eine kostenlose Flugvorführung der Flying Bulls genießen zu können.

Impressionen

Zum Anfang