Flying Bulls starten in die Event-Saison

Zarte Sonnenstrahlen sorgen für Frühlingsgefühle, erste Blumen blühen und die Menschen zieht es wieder ins Freie. Ähnlich ist es mit der Flotte der Flying Bulls: Frisch gewartet und top in Schuss gebracht warten unter anderem die DC-6B, P-38 oder Bell Cobra darauf, endlich wieder in die Lüfte steigen zu können - und es steht einiges auf dem Programm.

Zwischen Ende März und Ende Oktober werden die Flying Bulls an dutzenden größeren und kleineren Events teilnehmen. Ob beim Highline 179, wo zwei Alpha Jets zu sehen sein werden, oder bei der AIRPOWER 16 in Zeltweg, bei welcher die gesamte Flotte zum Einsatz kommt. Die Planungen laufen auf Hochtouren und beinahe täglich kommen weiterhin neue Veranstaltungen dazu.

Bereits Ende März zeigte sich die Bell Cobra erstmals beim „Full-Metall-Mountain“-Festival am Nassfeld in Kärnten, danach geht das dicht gedrängte Programm weiter. Ob im Salzburger Lungau oder im oberösterreichischen Wels: Bell 47, BO und Bell Cobra werden hier ihre Fähigkeiten zeigen.

Mitte April folgt ein einwöchiges Trainingslager für die komplette Flotte und die Crew der Flying Bulls. Im slowenischen Maribor heißt es trainieren, trainieren, trainieren. Hier werden die wichtigsten Formationen, Displays und Flugfolgen einstudiert und analysiert.

Dieses Trainingslager ist der letzte wichtige Test bevor die großen Events auf dem Plan stehen. Im Rahmen des Red Bull Air Race in Spielberg wird ein Großteil der Flying Bulls-Flotte ebenfalls zu sehen sein, wie auch beim Fast-Day in Budapest (Ungarn) und Ende Mai in Pardubice (Tschechien).

Im Sommer werden die Flying Bulls noch einmal in Budapest zu sehen sein – beim Red Bull Air Race sorgen die B-25, Corsair oder die P-38 für eine spektakuläre Show über der Altstadt der ungarischen Hauptstadt.

Das Highlight der Flugsaison ist natürlich die AIRPOWER 16, welche von 02. bis 03. September 2016 in Zeltweg in der Steiermark stattfindet. Hundertausende Zuschauer werden erwartet, wenn die Flying Bulls mit der nahezu kompletten Staffel ihr Können zeigen. Im Herbst folgen weitere zahlreiche, wenn auch kleinere Events.

Aller Voraussicht nach werden die Flying Bulls an rund 50 Events und Veranstaltungen teilnehmen. Eine Übersicht auf die bevorstehenden Events finden Sie hier.

Ein langes Flugjahr steht bevor – und bereits jetzt können es die Piloten, Techniker, Flugzeuge und Helikopter kaum erwarten endlich los zu starten.

Impressionen

Zum Anfang